Die Agenten Ausrüstung

In The Division werden die Agenten natürlich nicht nur mit einem Zahnstocher bewaffnet sein. Aber eines sollte klar sein, da die Agenten seit Jahren in und mit der normalen Gesellschaft verwoben sind, konnten sie kein schweres Gerät bei sich zu Hause lagern oder die ganze Zeit voll bewaffnet durch New York ziehen. Das hätte viel zu viel Aufmerksamkeit erregt.

thx mydivision.net/

Die Ausrüstung muss also unauffällig sein und darf nicht zu groß sein. Hier nenne ich die Kontaktlinsen, welche alle Agenten tragen. Diese Speziallinsen erlauben dem Agenten ein „holografisches Sehen“. In The Division nennt man das auch „Erweiterte Realität“. Er kann sich damit Landkarten und GPS-Punkte in Echtzeit anschauen.

In Verbindung mit der Smart Watch, dem Herzstück der Ausrüstung, empfängt der Agent laufend die aktuellsten Informationen der Umgebung. Im Spiel werden über die Uhr auch die meisten Einstellungen getätigt. Sie ist also nicht nur für den Char, sondern auch für den Spieler Dreh- und Angelpunkt

Sehr wichtig ist selbstverständlich auch das passende Go-Bag. In diesem Rucksack findet der Agent für 72 Stunden Verpflegung und sauberes Wasser. Neben einem Notfall-Kit sind auch Waffen und Munition hier aufgehoben. Die Go-Bags sind ausbau- und natürlich auswechselbar. Der Go-Bag versetzt den Agenten, in kurzer Zeit einsatzbereit zu sein.

Daneben gibt es noch ein gravierendes Problem, welches oft vergessen wird. Die Energie! Der Agent wird also immer die Augen aufhalten müssen, wie er irgendwie Energie aus seiner Umgebung ziehen kann.

Den ohne Energie wird das Kommunikationssystem ausfallen, welches den Agenten dann von seiner Umwelt, wie zum Beispiel der eigenen Einheit, verbindet. Kommunikation ist im Grunde eh das erste, was bei so einer Katastrophe zusammen bricht. Und wie wichtig eine funktionierende Kommunikation, auch gerade im Kampf, ist, brauche ich bestimmt nicht näher erklären.

Neben der lebenserhaltenden Ausrüstung gibt es noch die defensive und die offensive Ausrüstung.Zur defensiven Ausrüstung gehört auf jeden Fall immer eine Gasmaske. Gerade in der extrem stark kontaminierten Dark Zone würde man ohne Gasmaske nicht sehr lange überleben.

Zu den offensiven Ausrüstungsteilen gehören die Waffen, welche komplett an den Spielstil des Agenten angepasst werden können. Auch gibt es verschieden artige Munition, wie zum Beispiel Schockmunition.

Auch wenn The Division sich nahe an der Realität bewegt, es ist ein Tom Clancy Spiel J Und damit gibt es tolle, futuristische Widgets im Game. Da wären Sucherminen, Heilgranaten, keine Geschütze und so weiter. Viele dieser Ausrüstungen sind im Spiel wohl keine Gegenstände, sondern eher Skills, welche man im Laufe der Zeit erlernt.

Nähere Infos bekommst du auf der Seite von Ubisoft. Hier der Link: http://tomclancy-thedivision.ubi.com/game/de-DE/news/detail.aspx?c=tcm:156-115661-16&ct=tcm:148-76770-32

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*